Skigeschichte in Predeal

Die erste Piste von Predeal

Wenn man über die rumänische Skifahren spricht, denkt man unbedingt auf Predeal.

Auf dem Sport Karte von Rumänien, wird Predeal mit Skidaten und -Fakten in der Höhe seines Reliefs, nähmlich auf den ersten Plätze für das rumänische Ski einschreiben. Der Erholungsort Resort ist eine Schaukel und Förderer dieses Sports.

Skifahren hatte, im Laufe der Zeit, und hat weiter einen positiven Einfluss auf Entwicklung des Erholungsortes. Predeal Skifahrer von heute sind die Erben einer schönen Tradition, die seit Jahrzehnten andauert.

Die erste Anhörung über das Auftreten von Ski im Predeal Gebiet bestätigt, dass im Jahr 1880 in Brasov eine Skifahrer Gesellschaft gab. Die Umgebung von Bergen ist das Ziel vieler dieser Skifahrer.

Skifahren in verschiedenen Formen in Predeal Erholungsort hat ein Alter von mehr als 110 Jahren wie folgt:

  • 1892 - Eine Gruppe von Skifahrern, die von Charles Ganzert geleitet werden, fahren durch Clabucet.
  • 1900 - Skifahren in Predeal wurde in zwei Richtungen - von Brasov, wovon die Sachsen und Szekler zu Predeal für Skifahren in Clabucet und Poiana Secuilor kommen, entwickelt; und von Bukarest, wo die Aristokratie des Kapitals, die Erholungsorte in der Schweiz frequentierte, in Predeal für Ski kam.
  • 1903 - Ski-Wettbewerb bei Susai Hütte.
  • 1905 - Ski-Wettbewerb "Piatra Mare".
  • 1916 - "Ski" als Anwendungsmittel zur Bereitstellung von Kampf-Dienstprogramm in Bergjäger-einheiten.
  • 1920 - der erste Kurs zum organisierten Lernen von Skifahren.
  • 1924 - nationale Organisierung von Skifahren und Gründung "des Zentralskiaussschusses", die das Skifahren von Frauen (FRSB von heute) unterstützt. - FRSB Zugehörigkeit zum Internationalen Skiverband; Ab diesem Moment ist Rumänien in allen großen Wettbewerben in Europa anwesend.
  • 1926 – Gründung von "Sports Club Predeal", in der Richtung der Erziehung von Kindern und Jugendlichen.
  • 1929 - Auftritt des ersten INTERMEISTERSCHAFT WETTBEWERBES. - Praktische militärische Skifahren ist gut vertreten (Kommandant-Regime 4. Vanatori de Munte (Berghütter), Oberst Gregoriou, ist auch Bürgermeister von Predeal).
  • 1931 - Zwischen 1931 bis 1934 laufen in Predeal alle militärischen nationalen Meisterschaften und Militärfinale von praktischen Ski; - Führeung eines großen Wettbewerbs für Langstrecke-Ski und Großlangstrecke-Ski auf Route Diham - Trei Brazi - Poiana Secuilor - Cioplea.
  • 1933 - Entwicklung der Infrastruktur für Ski, Eröffnung neuer Pisten und Einweihung der Sprungschanze von Cioplea - Nationale Akademie der Leibeserziehung und Sport in Bukarest organisiert die erste Ausbildungskurse der Skilehrer in Predeal.
  • 1934 - Gründung des Sportverbandes "Predeal Freunden". Dieser Verein hat eine wichtige Rolle bei der Stärkung von Ski in Prahova-Tal. Es wurde ein Informationsbüro in Bahnhof Predeal organisiert, das den Ski-Fans Daten über den Zustand von Straßen, Pisten und Schnee Ski-Ausrüstung (mit 300 Paar Ski und Stiefel ausgestattet) bietet. Es unterstützte die jährliche Skischule und hat den ersten Skilift im Land auf Cioplea installiert; - in der Zwischenkriegszeit war die königliche Familie an den Skipisten von Predeal vorhanden und hilfte mit Trophäen und Geld in die Organisierung von verschiedenen Wettbewerben.
  • 1935 – Militär Streife-Team (zu dem auch Gheorghe Zapada von Predeal gehört), von Oberst Gregoriou geleitet, nahm an einem großen militärischen Wettbewerb im benachbarten Jugoslawien teil.
  • 1939 – in Diham – Kurs zur Vereinigung der Skiunterricht-Methode. Schul-Absolventen qualifizieren als Skilehrer.
  • 1942 - Die Organisation, in extrem schwierigen Bedingungen des Zweiten Weltkriegs der nationalen Meisterschaft, wo die Brüder Zapada Erfolg hatten, wenn Gheorghe Zapada 90 Jahre alt war. Er wird der erste Trainer der Ski-Club "Dinamo" Brasov sein.
  • 1965 - Entwicklung, auf "Subteleferic" Piste eines internationalen Bergski Wettbewerbs unter Teilnahme von: Leo Lacroix, Michel Arpin, Pierre Stamos, Cornel Tabaras, Ghon Kurt, Gheorghe Balan, Dan Cristea, Dorin Munteanu, Virgil Brenci, Gheorghe Vulpe.
  • 1968 - Entwicklung, an MTR Piste, eines internationalen Hochschulwettbewerbs, der von Jean Pierre Auger in der ersten Mannschaft von Frankreich besucht wurde.
  • 1974 - Internationaler Wettbewerb des Spezialslaloms für Junioren. Ioan Cavas besiegt den zukünftigen Junioren-Weltmeister Peter Popangelov.
  • 1987 - Wettbewerb mit dem Titel „SPARTACHIADA MILITARA A ARMATELOR PRIETENE” ("MILITÄRISCHE SPARTACHIADE DER FREUNDE ARMEEN"), besucht von Sportlern Ioan Fratila und Mihai Radulescu.
  • 2001, 19. Dezember - Eröffnung der Piste "Cocosul".
  • 2002, 7. Dezember - Einweihung der ersten Beschneiungsanlage - Einführer: Ing. Mihai Vestea, Bürgermeister von Predeal.
  • 2003 - Die Entwicklung auf Clabucet Auskunft Piste (Predeal) von "Balkan-Cup" für Spezialslalom, wo Bianca Narea gewinnte.
  • 2004, August - Beginn der Bauarbeiten an dem 4-Sesselbahn Pomagalski - 5 m/Sekunde - 2.000 Personen/Stunde.
  • 2005, 20-27 Februar - die Organisation der 47. Ausgabe des Internationellen Militär Skifahren Werttbewerbs.
  • 2013 17-22 Februar - Olympischen Festival der europäischen Jugend- Winterspiele (EYOF) Predeal: Snowboard - Clabucet Auskunft Piste, Langlaufen - National Sports Complex für Biathlon und Langlauf - Rasnoavei Tal.

Karten


GPS-Koordinaten

45°31´38´´ N 25°34´24´´E


Wechselkurs

Wetter Predeal